«

Fortbildungsangebote

 

Aus einem reichen Schatz an Unterrichtserfahrungen, zahlreichen Projekten und Publikationen hat Mathias Schillmöller sich ein Repertoire an didaktischen Ideen und Impulsen erarbeitet, die die Grundlagen für seine Lehrer- und Erwachsenenfortbildungen sind.

Aktuelle Fortbildungen:

R'APprends le français - Französisch lernen mit Rap und Rhythmus auf der 3. Fachtagung für Fremdsprachen am 6. November 2013, Ludwigshafen. Link zum abstract

R'APprends le français. Journées Novatris. Centre de compétences transfrontalières. Mulhouse. 7. November 2013. Link zum abstract

MusiK-Kunst. Methodische Wechselspiele bei denen einem das (gewohnte) Hören und Sehen vergeht. Im Zusammenhang mit der Publikation beim Helbling Verlag Esslingen.

 

Beispiele für didaktische Impulse direkt aus dem Schulalltag

Musik – Kunst   Französisch

 

Szenische Elemente im Musikunterricht:

-Instrumentenstorys

-Theoriejahrmarkt

-Partiturenpantomime

-Komponistenshow

-die Klasse als Salon

-Performance z.B. Parade, Die Stadt, Metamorphosen

 

Opern entdecken mit szenischer Interpretation

-Carmen-Krimi

-La Bohème : Die Klasse als Künstler-WG

-Ballet royal : Barockopern einmal anders

 

Glocken-Spiele – Klassenmusizieren und Klangmagie

-So what Miles Davis

-C-Jam Blues

-Gamelan

-Nussknacker

-Chinesische Tasse

 

Hörspiel und Videoclip

-Balladen vertonen und verfilmen

-klassische Werke verfilmen: z.B. Carmina Burana

 

Beispiele für Schulprojekte mit allen Sinnen (auch generationen- oder institutionsübergreifend)

-Passion Tzigane

-Brasil

-Orphée

-Carmina Burana Performance

-Der Winter

-Die Nacht

 

Bewegende Unterrichtsthemen

Zeit, Nacht, Glück, Wandern, Tod, Schauer

 

Lernen in der Differenz

-Kreativer Umgang mit Kunst und Musik

-Montagen im Unterricht

-Bilder vertonen und Töne bebildern

 

Französischdidaktik:

-R’Apprends le Français: Rap und Rhythmus im Fremdsprachenunterricht

-Französischunterricht inszenieren: Gesten, Bewegungen und  szenische Elemente etc.